volte slagen...

. . . produziert Filme internationaler RegisseurInnen und KünstlerInnen. Wir arbeiten mit einer Vielzahl von Formaten vom Genre- zum Dokumentarfilm, Experimental- und Essayfilm oder Installation. 

. . . macht Filme, die inspirieren: Weil sie gut geschrieben und gut inszeniert sind. Weil sie neue Perspektiven auf die Welt eröffnen. Oder weil sie die Sprache des Films erweitern. Wir glauben an die RegisseurInnen, mit denen wir kollaborieren – nur so können wir auch unsere Partner überzeugen. Zur Zeit produzieren wir fast ausschließlich Filme von Regisseurinnen. Nicht aufgrund einer Quote, sondern weil uns die Qualität ihrer Arbeiten begeistert. 
    
. . . versteht "Produzieren" als gemeinschaftlichen Prozess: Wir stehen in ständigem Austausch mit unseren Partnern in Verleih, Filmförderung, Festivals und Sendeanstalten. Wir wollen genau wissen, was sie in welcher Phase brauchen und setzen Vorhaben termingerecht um. 

. . . bietet professionelle Postproduction-Services im eigenen Studio. Wir verfügen dazu über ein ideales Umfeld mit moderner Ausstattung. Unser Team besteht aus erfahrenen internationalen Filmeditoren und Spezialisten wie Unai Rosende (Leitung Postproduktion und Farbkorrektur), Jorge Piquer Rodriguez (Farbkorrektur), Gabor Ripli (Sound design und Premix), Mikaël Barre (Mischung), Jochen Jezussek (Sound design - Premix) und vielen anderen. 

. . . ist eine Kooperation zwischen Michel Balagué und Koen Claerhout mit Sitz in Berlin. Michel stammt aus Frankreich, Koen aus Belgien – 2005 trafen sich beide in Berlin und begannen, an verschiedenen gemeinsamen Projekten zu arbeiten. 2017 gründeten sie VOLTE SLAGEN.